Archiv für die Kategorie 'Hausnotruf'

Hausnotruf sorgt für entspannten Urlaub

Redaktion

Hilfe im Notfall

Hausnotruf sorgt für einen entspannten Urlaub | Foto: Initiative Hausnotruf
Bild vergrößern
Hausnotruf sorgt für einen entspannten Urlaub | Foto: Initiative Hausnotruf

Der wohl verdiente Urlaub bringt für Angehörige oft eine besondere Belastung mit sich: die Sorge um die Lieben daheim. Selbst ältere Menschen, die sich im Alltag noch gut zurechtfinden, lässt man häufig mit einem unguten Gefühl zurück. Dabei ist der Hausnotruf die perfekte Lösung für einen entspannten Urlaub. Im Ernstfall ist dadurch sichergestellt, dass Eltern oder Verwandte schnell Hilfe erhalten.
Den ganzen Beitrag lesen »

Redaktion | Abgelegt unter Allgemein,Hausnotruf

GEOCARE® – Der mobile Hausnotruf

BLiCKpunkt Senioren GbR

Das mobile Notruf- und Ortungssystem für jedermann

Mit GEOCARE® – dem mobilen Notruf- und Ortungssystem für jedermann hat Libify ein Produkt entwickelt, das Menschen aller Altersklassen – beruflich wie privat – ein hohes Maß an Sicherheit, neugewonnener Freiheit, Selbständigkeit und Gleichberechtigung bietet. 
Das vielfältige Funktionsspektrum von GEOCARE® lässt sich dabei nicht nur an die unterschiedlichsten Bedürfnisse anpassen, auch die komplette Neuentwicklung von Funktionen und ganzen Systemlösungen ist möglich.

Doch sehen Sie selbst…


Den ganzen Beitrag lesen »

BLiCKpunkt Senioren GbR | Abgelegt unter Hausnotruf,Mobilnotruf,Videos

Hausnotruf-Dienst Freiburg

Detlef Klemme

Beruhigt und sicher zu Hause leben!

Die Hausnotruf-Dienst GmbH wurde 1984 von drei Sozialstationen in Freiburg gegründet. Sie unterstützt Menschen dabei, mit einem Hausnotrufgerät so lange wie möglich beruhigt und sicher in den eigenen vier Wänden verbleiben zu können.

Doch sehen Sie selbst…


Den ganzen Beitrag lesen »

Detlef Klemme | Abgelegt unter Hausnotruf,Videos

Zeit zum Reden und Zuhören

BLiCKpunkt Senioren GbR

Inkontakt: Ehrenamtliche Telefongefährten ergänzen Serviceangebot

Die Telefongefährten sind ein Zusatzangebot von inkontakt, in dessen Zentrale die Hausnotrufe eingehen. Foto: © Johanneswerk | Pia Blümig
Bild vergrößern
Die Telefongefährten sind ein Zusatzangebot von inkontakt, in dessen Zentrale die Hausnotrufe eingehen.
Foto: © Johanneswerk | Pia Blümig

Bielefeld (JW). Die Telefonate von Hanna K. können nach einer guten Viertelstunde beendet sein. Sie dauern aber meistens eine Stunde. In ihren Gesprächsthemen ist sie nicht festgelegt, das handhabt sie ganz flexibel. Hanna K. plaudert einmal in der Woche ehrenamtlich beim Hausnotruf johanneswerk inkontakt – als Telefongefährtin.
Ihre warme Stimme klingt angenehm im Ohr, gute Voraussetzung für ein zwangloses Gespräch. Und Themen fallen der Mittsechzigerin immer ein.

Vielleicht sind es die Erfahrungen aus dem früheren Beruf, in dem Kommunikation eine Rolle spielte, vielleicht ist es einfach ihr Naturell: „Das habe ich schnell gemerkt, dass ich Telefonieren gut kann.“
Den ganzen Beitrag lesen »

BLiCKpunkt Senioren GbR | Abgelegt unter Allgemein,Hausnotruf

Bewegungsmelder aktiviert die Hilfekette

Detlef Klemme

johanneswerk inkontakt: Hausnotruf erweitert Service‐Palette

Inkontakt‐Leiterin Birgit Hoffmann zeigt Modelle, die mit dem Hausnotruf‐System gekoppelt werden können. Foto: © Johanneswerk | Christian Weische
Bild vergrößern
Bewegungsmelder und Rauchmelder sind nützliche Geräte, um eine Hilfekette in Gang zu setzen. Foto: © Johanneswerk | Christian Weische

Bielefeld (JW). Kleines Gerät – große Wirkung!
In Kombination mit einem Hausnotruf‐Gerät kann der Bewegungsmelder eine Hilfekette aktivieren. Die Notrufzentrale von ‚johanneswerk inkontakt‘ leitet dann alles Notwendige in die Wege. „Wir machen uns die Technik zunutze, um mehr Sicherheit für unsere Kunden zu gewinnen“, unterstreicht inkontakt‐Leiterin Birgit Hoffmann.
Der Hausnotruf ist mit dem ‚Funkfinger‘ ein eingeführtes System für Menschen, die für eine plötzlich eintretende Notsituation gewappnet sein möchten. Wer zum Beispiel in den eigenen vier Wänden gestürzt ist und sich selbst nicht helfen kann, stellt per Knopfdruck den Kontakt zur Notrufzentrale her.
Den ganzen Beitrag lesen »

Detlef Klemme | Abgelegt unter Hausnotruf

Hausnotruf: Schnelle Hilfe auf Knopfdruck

Detlef Klemme

Mit einem Hausnotrufsystem sind ältere Menschen für Notfälle gewappnet

Bei Bedarf kommt sofort der Bereitschaftsdienst | Foto: Initiative Hausnotruf
Bild vergrößern
Bei Bedarf kommt sofort der Bereitschaftsdienst | Quelle und Foto: Initiative Hausnotruf

Derzeit erreichen die Menschen in Deutschland ein durchschnittliches Lebensalter von über 80 Jahren. Die große Mehrheit der Senioren lebt in den eigenen vier Wänden, viele davon allein. Damit sie bis ins hohe Alter unbeschwert in ihrem gewohnten Umfeld bleiben und bei Notfällen rasch Hilfe bekommen können, empfehlen immer mehr Hausärzte ihren Patienten sogenannte Hausnotrufsysteme. Diese unterstützen die Senioren bei ihrem selbstständigen Leben und sorgen zugleich für eine Entlastung der Angehörigen.
Den ganzen Beitrag lesen »

Detlef Klemme | Abgelegt unter Allgemein,Hausnotruf

Telekom: Umstellung auf IP-Telefonie

Redaktion

Funk­tionieren Haus­notrufsysteme auch mit der neuen Technik?

Telekom: Umstellung auf IP-Telefonie - Foto: AR.Pics | pixelio.de
Bild vergrößern
Bis zum Jahr 2018 will die Telekom den analogen Telefon­anschluss abschaffen und alle Kunden mit Internet-Telefonie versorgen.
Foto: AR.Pics | pixelio.de

Ja, aber nicht mehr so sicher. Während die analoge Telefonie auch bei Strom­ausfall noch lief, trifft das auf die IP-Technik nicht mehr zu. Für Menschen, die auf einen Haus­notruf angewiesen sind, kann ein Black­out gefähr­lich werden. Die Telekom bietet ihnen kaum Hilfe­stellung. Alle größten Anbieter für Haus­notrufsysteme in Deutsch­land kennen die Probleme. Zumeist stellen sie bei betroffenen Kunden auf Systeme um, die neben dem IP-Netz auch noch über das Hand­ynetz Notrufe absetzen.

Tipp: Kunden, die ein Haus­notruf- oder Alarm­system eines anderen Anbieters nutzen, sollten nach­fragen, ob ein Technikwechsel notwendig und möglich ist.

Stiftung Warentest – Lesen Sie den ganzen Beitrag auf » www.test.de


Redaktion | Abgelegt unter Allgemein,Hausnotruf

basenio.de – Wir leben das Alter

Detlef Klemme

Der interaktive Senioren-Ratgeber in Deutschland
Sie sind auf der Suche nach nützlichen Informationen zum Thema Hausnotruf?

basenio.de – Der interaktive Senioren-Ratgeber in Deutschland | Ratgeber Hausnotruf
Bild vergrößern
basenio.de – Der interaktive Senioren-Ratgeber in Deutschland

Dann finden Sie auf dem Senioren-Ratgeber vom Online-Portal basenio.de viele nützliche Informationen zu diesem und andere Themen. Das Besondere dabei ist, dass Angehörige und natürlich auch Senioren, selbst Fragen an eine Ratgeber-Gemeinschaft aus zahlreichen Mitgliedern stellen können. Diese werden dann zeitnah beantwortet und man kann bequem alles dazu nachlesen. Davon profitieren natürlich auch andere Suchende, welche so die wichtigsten Fakten zum Hausnotruf erklärt bekommen.”
» basenio.de | Ratgeber Technik: Hausnotruf…

Detlef Klemme | Abgelegt unter Allgemein,Hausnotruf,Ratgeber + Bücher

Aus dem Krankenhaus entlassen – und dann?

Redaktion

Aus dem Krankenhaus entlassen - und dann? - Foto: obs | Initiative Hausnotruf
Bild vergrößern
Ein Hausnotruf hilft nach einem Krankenhausaufenthalt beim Meistern des Alltags und sorgt für die notwendige Sicherheit. Angehörige können damit ein gutes Gefühl haben, dass Ihre Eltern oder andere Familienmitglieder gut versorgt sind.
Quelle und Foto: obs | Initiative Hausnotruf

Berlin (ots) – Besonders Senioren sind bei der ambulanten Nachsorge vielfach auf sich allein gestellt.

Am Morgen noch bei der Visite, nachmittags plötzlich schon wieder zu Hause. Besonders für ältere Patienten kommt die Entlassung aus dem Krankenhaus häufig zu früh. Ausgestattet mit Medikamenten, Diätmaßnahmen und Tipps zur körperlichen Schonung sollen sie schnell wieder ins normale Leben zurückfinden. Doch oft sind die entlassenen Patienten noch nicht fit für den Alltag, haben Angst vor einem Rückfall, vor Schwindelattacken oder den Nebenwirkungen der neu verschriebenen Medikamente. Auch Essenszubereitung und Einkäufe können noch wochenlang Probleme bereiten.
Senioren haben so gut wie keinen Anspruch auf eine Haushaltshilfe, es sei denn, sie beziehen Sozialhilfe und erhalten so einen Zuschuss. Ein Hausnotruf kann hier die Lücke zwischen stationärer Versorgung im Krankenhaus und ambulanter Versorgung zu Hause schließen, er garantiert schnelle Hilfe per Knopfdruck, füllt Versorgungslücken und hilft gegen die anfängliche Unsicherheit.
Den ganzen Beitrag lesen »

Redaktion | Abgelegt unter Allgemein,Hausnotruf

Vorsicht! – Unseriöse Anbieter unterwegs

Redaktion

DRK Fulda warnt vor unseriösen Anbietern von Hausnotrufsystemen

Walter Fröhlich, Fachberater des DRK Fulda, im Kundengespräch. | Foto: DRK-Kreisverband Fulda e.V.
Bild vergrößern
Walter Fröhlich, zertifizierter Fachberater des DRK Fulda, berät Interessenten in einem persönlichen Gespräch und auch beim Kunden zu Hause.
Foto: DRK-Kreisverband Fulda

Derzeit sind wieder unseriöse Anbieter von Hausnotrufsystemen in der Region Fulda unterwegs. Das DRK Fulda warnt vor voreiligen Vertragsunterzeichnungen. Hausnotruf ist Vertrauenssache: Vertragspartner sollten klug ausgewählt werden. Tipp: Es sollte immer eine anerkannte regionale Organisation sein, die in Fulda eine Anlaufstelle zur Beratung hat. Voreilige Haustür- oder Telefongeschäfte sollten gut überlegt sein. Das DRK Fulda bietet persönliche Beratungsgespräche im “DRK-Knotenpunkt für Engagierte” in der Karlstraße 13 in Fulda an. Interessierte können auch einen Termin unter Telefonnummer (0661) 90167-496 vereinbaren.
Den ganzen Beitrag lesen »

Redaktion | Abgelegt unter Allgemein,Hausnotruf

Nächste Einträge »